Pfad: Home > Dokumentationen > Irscher Hausschatz > Rahmwirsing

Rahmwirsing

Zutaten

  • ein Wirsingkopf
  • 3 Zwiebeln
  • 50 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 400 ml Milch
  • Salz
  • Muskat
  • Pfeffer
  • Saft von einer halben Zitrone
  • Zucker

Zubereitung

  1. Die äußeren beschädigten Blätter des Wirsings entfernen
  2. Den restlichen Wirsingkopf putzen und in feine Würfel schneiden.
  3. Die das Wirsinggemüse ca. 4 Minuten in kochendes Salzwasser geben.
  4. Das Wasser abgeben und den Wirsing mit kaltem Wasser abschrecken.
  5. Die Zwiebeln schälen und sehr fein würfeln
  6. Die Zwiebeln zusammen mit ca. 30 g Butter dünsten.
  7. Die Zwiebeln mit Mehl bestäuben und unter rühren ca. 2 Minuten weiter dünsten.
  8. Mit 400 ml Milch löschen und daraus eine Béchamelsauce machen.
  9. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  10. Den Wirsing gut abtropfen lassen.
  11. In einer beschichteten Pfanne die restliche Butter zerlassen und den Wirsing anbraten.
  12. Nach ca. 4 Minuten mit dem Saft von 1/2 Zitrone ablöschen und die Béchamelsauce dazugeben.
  13. Das ganze noch ca. 3 Minuten einköcheln und mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Zucker (ca. 1/4 Teelöffel) abschmecken.

Das Rezept wurde eingereicht von Arno Meyer.
zum Seitenanfang


Seite drucken

Aktualisiert am:
4. Januar 2007

webmaster

Direkte Links
Impressum
Kontaktformular
eMail-Register
Newsarchiv
Bildergalerie
Freizeittipps Saarburger Land

Irsch-Saar.de durchsuchen

powered by crawl-it