Pfad: Home > Aktuell > News-Archiv > Winzerverein

Feierliche Eröffnung des neuen Jugend- und Bürgerhauses in Irsch am Donnerstag, den 18. August 2005

Arbeiten am neuen Bürgerhaus Irsch(Jürgen Haag, 06. August 2005)
Noch wird kräftig an dem neuen Jugend- und Bürgerhaus gewerkelt.

In allen Räumen und auch im Außenbereich trifft man zur Zeit viele freiwillige Helfer an, damit zum 18. August, dem Tag der offiziellen Eröffnung das Gebäude in einem feierlichen Rahmen seiner Bestimmung übergeben werden kann.

Die letzten Fliesen werden verlegt, die Innentüren werden montiert, die Malerkolonne streicht den Schlussanstrich, die Leuchten werden befestigt und der Außenputz wird aufgetragen. Die Heizung und die Lüftung machen ihren Probelauf, im Außenbereich wird das Geländer montiert und die Bepflanzung kommt in den Boden.

Nervosität wegen des nahenden Termins liegt in der Luft. In Früh- und Spätschicht arbeiten die Irscher Bürger unermüdlich an ihrem neuesten Gemeindehaus, immer den 18. August im Blick.

Weit über hundert freiwillige Helfer haben in mehr als 7000 Stunden aus einer einfachen Lagerhalle des Winzerverein Irsch-Ockfen ein Jugend- und Bürgerhaus mit besten Probemöglichkeiten für den Männergesangverein und den Musikverein geschaffen.

Durch die Einplanung von mobilen Trennwänden, ist dieses Gebäude für eine Mehrzwecknutzung geradezu ideal geeignet.

Neben kleinen und auch größeren Familienfeiern können hier auch Konzerte, Film- oder Theatervorführungen aufgeführt werden. Selbst der mittlerweile etablierte Irscher Weihnachtsmarkt kann hier wieder stattfinden.

Alle freiwilligen Helfer sollten sich diesen 18. August schon vormerken, es ist der Tag an dem sie sich gemeinsam zurücklehnen sollen um mit einem kleinen Rückblick ihre geleistete Arbeit, ihre Freude und ihren Gemeinsinn bei einem Glas Irscher Rieslingwein im Freundeskreis zu feiern.
zum Seitenanfang


Ein Bürgerhaus für alle Generationen

Blickfang in den neuen Jugendräumen im Irscher Bürgerhaus (TV, 17. August 2009)
Es war ein kleiner Auflauf, der sich am Eröffnungsabend des Weinfestes im Bürgerhaus "Winzerkeller" gebildet hatte. Mehr als 100 Gäste waren gekommen, darunter auch etliche geladene wie Landesinnenminister Karl Peter Bruch (SPD), Landrat Günther Schartz (CDU) sowie weitere Vertreter diverser politischer Gremien. Denn der Weinfest-Auftakt stand in diesem Jahr unter einem besonderen "Stern": Nach mehr als zwei Jahren Bauzeit wurden die neuen Jugendräume im Bürgerhaus-Keller offiziell ihrer Bestimmung übergeben.

Nachdem Irschs Bürgerhaus nach groß angelegten Umbauarbeiten im August 2005 den "Betrieb" als Gemeindezentrum aufgenommen hatte, begannen rund ein Jahr später die Arbeiten im bis dahin noch weitgehend unveränderten Kellerbereich des ehemaligen Winzervereinsgebäudes (der TV berichtete mehrfach). Dort, wo einst Wein in großen Tanks gelagert wurde, sollte die Irscher Jugend ihr eigenes Begegnungszentrum bekommen. "Zunächst mussten wir den Keller im Kern sanieren", erklärt Johannes Wallrich, Vorstandsmitglied des Irscher Jugendclubs (IJC) und für die Planung verantwortlich. "Später sollten die Tanks entfernt werden. Das wäre aber sehr teuer gewesen, also haben wir Türen hineingeschnitten und die Tanks in das Konzept eingebunden." Der Grundgedanke sei gewesen, die neuen Jugendräume freundlich und hell zu gestalten. So habe man zusätzliche Fenster sowie im Zugangsbereich Glastüren eingebaut.

Billardtisch und große Theke

Für eine angenehme Atmosphäre sorgen außerdem Halogen-Strahler sowie ansprechende Farben an Wänden und Decken. Ausgestattet sind die sich über 150 Quadratmeter erstreckenden Räume mit einem Aufenthalts- und Spielbereich mit Kicker, Billardtisch und Dart-Spiel sowie mit einer Theke als Blickfang.

Die Gesamtkosten für das Projekt von knapp über 200 000 Euro teilten sich das Land (87 000 Euro), der Kreis Trier-Saarburg (34 000 Euro) sowie die Ortsgemeinde (40 000 Euro). Weitere 40 000 Euro steuerten die Mitglieder des Jugendclubs sowie weitere Helfer aus dem Ort in Form von freiwilligen Arbeitsstunden bei. "Die Bauarbeiten waren eine Herausforderung für uns", resümierte Christoph Burg, Vorsitzender des Jugendclubs, am Eröffnungsabend und fügte lobend hinzu: "Aber wenn man Helfer gebraucht hat, waren immer welche da."
zum Seitenanfang


Seite drucken

Aktualisiert am:
16. November 2010

webmaster

Direkte Links
Impressum
Kontaktformular
eMail-Register
Veranstaltungen
Firmenregister
Portraits Irscher Bürger
Schlagwortliste
Bürgermeister

Kontext Links
Genossen flirten mit Moselland
Geschichte des Winzervereins
Weinfest
Eröffnung Bürgerhaus
Umwandlung Winzerverein
Winzerverein
Belegungsplan Bürgerhaus
Benutzungsordnung
Gebührenordnung

Zeitungen / Magazine online
Intrinet
Die Online-Ausgabe "Trierischer Volksfreund"
Das Veranstaltungsmagazin für Trier